Atem fördert
Persönlichkeit.

Persönlichkeit

Atempädagogik – ein spannender Weg Persönlichkeit zu entwickeln

Jahrhunderten ist der Atem als verbindendes Element zwischen Körper, Geist und Seele bekannt.

Atempädagogik sieht den ganz persönlichen Atemrhythmus als unmittelbaren Ausdruck der momentanen Befindlichkeit eines Menschen. Diesen Atem bewusst wahrzunehmen, ist ein bewährter Weg, sich selber besser kennen zu lernen, neue Möglichkeiten und Fähigkeiten in sich zu entdecken und diese reifen zu lassen. Menschen, denen der eigenen Atem vertraut ist und die ihn nutzen gelernt haben, sind authentisch und stimmig in ihrem Auftreten und werden als natürliche Autoritäten wahrgenommen. Sie sind in besonderer Weise fähig, andere Menschen auf ihrem Weg zur Persönlichkeitsentfaltung zu begleiten.